Semiotik

 

Semiotik (altgriechisch sēmeĩon «Zeichen») ist die Lehre vom Wesen, von der Bedeutung und vom Gebrauch der Zeichen. Dabei handelt es sich um Zeichen, die vom Menschen hergestellt werden und die zur Verständigung innerhalb der Kultur dienen. Zu diesen Zeichen der Kultur gehören u.a. Sprache, Bilder, Mode, Filme, Fotografie, Werbung etc. Ganz besonders um komplexe Bedeutungssysteme wie Marken zu interpretieren, bietet dieser strukturalistische Ansatz zahlreiche Zugänge*.

 

In einer Zeit grosser gesellschaftlicher Veränderungen ist es um so wichtiger, traditionelle und sich neu entwickelnde Codes und Muster der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zu verstehen und einordnen zu können. Die Semiotik ist ein adäquater Zugang, um die Zeichen der Zeit zu verstehen und zu gestalten.



*) Umberto Eco (2002): Einführung in die Semiotik, Paderborn.